Jahreshauptdienstbesprechung

Freitag, 26. Februar 2016, Jahreshauptdienstbesprechung

Die diesjährige Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehr St. Margarethen fand am 26. Februar 2016 im Schulungsraum des Feuerwehrhauses statt. Neben Bürgermeister Eduard Scheuhammer und den beiden Vize-Bürgermeistern Franz Schneider und Manfred Unger, sowie den Feuerwehrbereit Albert Unger, Ortsstellenleiter des Roten Kreutz Helmuth Schalek, konnte der Kommandant auch den Bezirksfeuerwehrinspektor BR Ing. Gerald Klemenschitz sowie Abschnittskommandant ABI Harald Nakovich begrüßen. 40 Feuerwehrmitglieder konnten ebenfalls begrüßt werden.

Hier die Tagesordnung der Besprechung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Gedenkminute für die Verstorbenen
3. Verlesung und Genehmigung der Niederschrift aus dem Vorjahr
4. Berichte
   a) Jahresbericht 2015
   b) Vorschau 2016
   c) Ausbildung
   d) Jugend
5. Kassengebarung
   a) Bericht d. Kassiers
   b) Bericht der Kassaprüfer
   c) Entlastung des Kommandanten
   d) Bestellung neuer Kassaprüfer
6. Ernennungen, Beförderungen und Auszeichnungen
7. Ansprachen der Gäste


Diese, einmal im Jahr abzuhaltende, Vollversammlung dient dazu, der Mannschaft, der Gemeindevertretung und dem Bezirkskommando den Tätigkeitsbericht und den Finanzbericht der Feuerwehr darzulegen.

Die Besprechung wurde mit der Begrüßung aller Anwesenden vom Kommandanten eröffnet. Verwalter Schalling verlas die Niederschrift aus dem Vorjahr.

Zum Tagesordnungspunkt 4 brachte der Kommandant einen kurzen Rückblick auf die Ausbildung im Vorjahr und eine Vorschau auf das Jahr 2016 den anwesenden näher.

Danach wurde das Wort an den Stellvertretenden Kommandanten, der über zahlreich durchgeführte Bewerbe sowie Übungen und Schulungen berichtet. Des Weiteren gab Kommandant Stellvertreter OBI Jürgen Hahofer einen Ausblick für das Jahr 2016 über geplante Übungen, Schulungen sowie Bewerbe.

Der Jugendbericht der mit Bildern von diversen Veranstaltungen anschaulich näher geberacht wurde spiegelte die großartige Arbeit unserer jüngsten Mitglieder wieder. Weiters konnte der Gemeindevertretung sowie der Mannschaft ein neues Jugendmitglied, JFM Daniel Diembauer, vorgestellt werden.

Mit dem Bericht des Kassiers und der Entlastung des Kommandanten durch die Kassaprüfer wurde der Punkt 5 erledigt.

Im Anschluss wurde bekanntgegeben welche Mitglieder eine Auszeichnung seitens des Landesfeuerkommandos Burgenland, im Rahmen einer Festveranstalltung im Mai, geehrt werden. Mit den Ansprachen der Ehrengäste endete der offizielle Teil des Abends.
Im Anschluss an die Jahreshauptdienstbesprechung wurden alle Teilnehmer zu einem Umtrunk mit Buffet eingeladen.

JahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechungJahreshauptdienstbesprechung