Einsatzbericht Verkehrsunfall Hauptstraße

Dienstag, 24. Mai 2016, Verkehrsunfall Hauptstraße

Am Dienstag den 24. Mai 2016 wurde um 15:13 Uhr die Freiwillige Feuerwehr St. Margarethen zu einem Verkehrsunfall an der Hauptstraße in St. Margarethen gerufen.

Gleichzeitig wurde die Freiwillige Feuerwehr Oslip zum Einsatz mitalarmiert, da es in der Alarmierung, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, hieß.

Am Einsatzort eingetroffen, wurde ein verunfallter PKW, welcher in eine Hausmauer gefahren ist, vorgefunden. Der Fahrer war ansprechbar, nicht eingeklemmt und wurde durch die eingetroffenen Rettungskräfte erstversorgt.

Die Batterie wurde abgeklemmt und ein Brandschutz wurde hergestellt. Die weiteren Aufgaben der Florianis lagen darin, den Rettungsdienst bei der Personenversorgung zu unterstützen.

Nachdem der verunfallte Fahrzeuglenker mittels Rettungswagen in der Krankenhaus überstellt wurde, wurde der verunfallte PKW auf einem nahegelegenem Parkplatz sicher abgestellt.

Danach wurden weitere Aufräumarbeiten durchgeführt.

Die Einsatzbereitschaft konnte gegen 17:00 Uhr wiederhergestellt werden.

Einsatzdauer: 47 min
Eingesetzte Mannschaft: 7
Eingesetzte Fahrzeuge: LF-B, KDOF
Alarmierungsart: Sirene, Pager, Handy