Einsatzbericht Ölspur - Gaisrückenstraße

Montag, 30. Mai 2016, Ölspur - Gaisrückenstraße

Am Montag den 30. Mai 2016 wurden die Feuerwehr St. Margarethen zu einer Ölspur in die Gaisrückenstraße gerufen.

Gegen 15:30 Uhr rücken 6 Mitglieder zum Einsatz aus.

Bei einem Baukran war ein Hydraulik Schlauch gerissen und das auslaufende Öl wurde auf einer Länge von etwa 100 Metern auf der Fahrbahn verteilt. Glücklicherweise bemerkten die Mitarbeiter der Baufirma selbst den Schaden, sodass das Hydrauliköl nicht noch weiter verteilt wurde.

Mittels Ölbindemittel wurde das Öl gebunden und die Fahrbahn gereinigt.

Um 17 Uhr konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Einsatzdauer: 1,5 Std.
Eingesetzte Mannschaft: 6
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-A 4000/200, KDOF
Alarmierungsart: Sirene, Pager, SMS