Einsatzbericht TE Verkehrunfall Richtung Grenze

Mittwoch, 07. Februar 2018, TE Verkehrunfall Richtung Grenze

Am Mittwoch den 7.2.2018 um 08:17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Margarethen zu einem technischen Einsatz, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, auf der Ödenburger Straße L210 Richtung Staatsgrenze gerufen.

Zeitgleich wurde ebenfalls die Freiwillige Feuerwehr Oslip zu diesem Einsatz alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, wurde ein verunfalltes Fahrzeug, welches in einem Baum gerutscht ist, vorgefunden. Da am verunfallten Fahrzeug die Fahrertür massiv beschädigt wurde, konnte sich die Lenkerin nicht aus eigenen Kräften aus dem Unfallwrack befreien.

In Anwesenheit des Roten Kreuzes, konnte die Person versorgt und über die Beifahrerseite gerettet werden.

Das verunfallte Fahrzeug wurde mit Absprache der Exekutive gesichert abgestellt werden.

Über den Unfallhergang kann bis dato keine Information gegeben werden.

Um 09:20 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einsatzdauer: 1,1 Std.
Eingesetzte Mannschaft: 8
Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 4000/200, LFBA, KDOF
Alarmierungsart: Sirene, Pager, Handy