Einsatzbericht Verunfallter LKW bei Eselmühle

Freitag, 12. Februar 2010, Verunfallter LKW bei Eselmühle

Am 12.02.2010 wurde, die Feuerwehr St. Margarethen, von der Feuerwehralarmzentrale, telefonisch zu einem Technischen Einsatz gerufen. Laut Information der FAZ handelte es sich um einen LKW der nicht mehr weiter fahren konnte.

Um 09:45 Uhr rückten fünf Mitglieder zum Einsatzort in die Eselmühle aus. Dort wurde ein LKW vorgefunden der auf einen Stein aufgefahren war und nicht mehr von der Stelle kam.

Mittels Schlagbohrmaschine und Schlauchbrücken konnte der LKW aus seiner Lage befreit werden.

Um 11:15 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einsatzdauer: 1,5 Std.
Eingesetzte Mannschaft: 5
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF, KDOF
Alarmierungsart: Handy
Verunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei EselmühleVerunfallter LKW bei Eselmühle