Einsatzbericht Brand in der Grenzgasse

Mittwoch, 29. Februar 2012, Brand in der Grenzgasse

Am 29. Feber, um 08:18 Uhr, alarmierte die LSZ die Feuerwehr St. Margarethen zu einem Brand in der Grenzgasse.

Um 08:22 Uhr rückten unsere Mitglieder zur Einsatzadresse aus. Dort angekommen wurde im Zuge der Erkundung ein verrauchter Keller vorgefunden. Auch in den Wohnbereich drang bereits Rauch ein. Ein ATS-Trupp lokalisierte mittels Wärmebildkamera den Brandherd und löschte diesen mittels Hochdruck. Mit Einsatz eines Druckbelüfters wurde das Einfamilienhaus wieder rauchfrei gemacht.  

Auch Polizei und Rettung waren vor Ort.

Um 10:02 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einsatzdauer: 1,7 Std.
Eingesetzte Mannschaft: 9
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF, KDOF
Alarmierungsart: Sirene, Pager, Handy
Brand in der Grenzgasse Brand in der Grenzgasse Brand in der Grenzgasse Brand in der Grenzgasse Brand in der Grenzgasse